Familienbetrieb seit 1919
„Qualitätsarbeit, Innovation und perfekte Fachberatung haben bei uns Tradition.“

Dipl.-Ing. (FH) Michael Mergenthaler - Geschäftsführer

Holzheizung Firma Karl Seel GmbH

Scheitholzkessel

Scheitholzkessel

Moderne Geräte bieten einen hohen Komfort, haben einen sehr guten Wirkungsgrad und geben niedrigste Emissionen ab. In Verbindung mit gut dimensionierten Pufferspeichern lassen sich lange Heizintervalle ohne ständiges Nachlegen von Brennstoff erzielen.

Scheitholz ist in Deutschland an allen Orten zu niedrigen Preisen verfügbar.  Alt und bewährt sind Stückholzkessel vor allem im ländlichen Raum.


Pellets-Kessel

Energiepreisentwicklung in Deutschland 2002 - 2008

Pellets-Kessel sind durch ihren vollautomatischen Betrieb sehr komfortabel: die Brennstoffzufuhr erfolgt automatisch über Vorratsbehälter oder Raumaustragung. Die computergesteuerte Kesselregelung garantiert effizientes Heizen und gleichzeitig heizen Sie umweltfreundliche, denn Pellets-Kessel haben eine saubere CO2- neutrale Verbrennung.

Pelletsanlagen sind fast nahezu ideal im Sanierungsfall, da sie nicht abhängig von maximal erzeugbaren Vorlauftemperaturen sind. Es ist lediglich zu beachten, dass die Lagerung und Förderung der Pellets untergebracht werden muss. 2 kg Pellets entsprechen ca. 1 Liter Öl und 1 m³ entsprechen ca. 320 Liter Öl.

Pellets können entweder in Sacksilos (rechtes Bild) oder im separaten Lagerraum (linkes Bild) lagern. Hierzu kann ein alter Heizöl Lagerraum mit wenig Aufwand zu einem Pellet Lagerraum umgebaut werden.

Beispielrechnung für Lagerraumberechnung:

  • Einfamilienhaus mit einer Heizlast von 18kW. Das entspricht einem Jahresbedarf von 7050 kg Pellets.
  • 18 x 0,9m³ = 16,2m³ Lagerraum (inkl. Leerraum)
  • 16,2m³ / 2,5m (Raumhöhe) = 6,5 m³ Lagerraumfläche
  • Möglich: 3m x 2,5m = 7,5m² Lagerraumfläche
  • Das bedeutet ein nutzbares Volumen von 18,75 m³.
  • Das entspricht wiederum 8200 kg Pellets.
Energiepreisentwicklung

Leider haben die Pelletshersteller etwas an Glaubwürdigkeit verloren, da die Pelletskosten parallel mit dem Ölpreis mitgestiegen sind und teilweise die Gaspreise überstiegen haben. Allerdings hat sich dies heute relativiert und die Pellets kosten heute deutlich weniger als die Hälfte.

Energiepreisentwicklung in Deutschland 2002 - 2008
(Quelle: DEPV/Solar Promotion GmbH)

Pellets-Kessel
Pellets-Kessel
Pellets-Kessel
Pellets-Kessel
Pellets-Kessel

Hackschnitzelheizung

Eine Hackschnitzelheizung besteht aus einem Heizkessel, der mit zerkleinertem Holz meist automatisch betrieben wird. Hackschnitzelheizungen arbeiten nahezu gleich wie eine Pelletheizung.

Hackschnitzelheizanlagen gelten als umweltneutral. Die Menge an CO2, die bei der Verbrennung freigesetzt wird, entspricht genau der Menge CO2, die beim Wachstum der Hölzer in diese eingebunden wurde. Hackschnitzelheizungen sind wirtschaftlich sinnvoll ab einem Energiebedarf von 20kW oder mehr und eignen sich deshalb vorzugsweise für größere Gebäudekomplexe.


bewertet.de Partner Auszeichnung Heizungsnotdienst Für Kunden Wir sind auch an Sonn- und Feiertagen für Sie da! 0 72 63 - 57 30